Cover

Speyer, Landesarchiv, D 39, Nr. 10

charter

1495 August 9

Prior Adam und der Konvent des Klosters Rodenkirchen gehen im Beisein ihres Ordensvisitators des Altpropstes Eberhard von Lorsch und des "berufften" Propstes Amand zu Lutern (Kaiserslautern) auf Andrängen der Kloster Schirmvögte der Grafen Johann und Ludwig v Nassau Saarbrücken nachstehende Verpflichtungen ein:
1. Der künftige Abt soll die Ordensregel in der alten Strenge handhaben
2. Derselbe soll ohne Schutzwache ins Kloster ziehen im Vertrauen auf den Schirm der Klostervögte
3. Er soll beim Jagen und Fischen keine Fremden beiziehen sondern selbe zum Nutzen seines Gotteshauses vornehmen lassen
4. Er soll alljährlich um Johanni dem Konvente im Beisein der Klostervögte oder ihrer Vögte Jahresrechnung stellen
5 Es sollen neben dem Abte wenigstens 5. Priester einige Novizen und studierende Jünglinge im Ganzen 12 Personen im Kloster wohnen und nach der Ordensregel Verwendung finden
6. Das Abtei und Konventssiegel soll in einer Kiste verwahrt werden zu deren 3 Schlössern der Abt der Prior und ein Konventual die Schlüssel führen
7. Der Abt soll die fehlenden ohne Barmherzigkeit nach der Ordensregel strafen eventuell unter Anrufung des weltlichen Armes
8. Ein sittenloser oder unfähiger Abt kann vom Konvent abgesetzt und für ihn ein anderer gewählt werden.

Finding aid LA Speyer
Terms of use
Virtual Archive

Persistent URL: https://archivum-laureshamense-digital.de/view/las_d39_nr_10
URN: urn:nbn:de:bsz:16-diglit-346679   
DOI: 10.11588/diglit.34667

Complete
Download

Go to page
Go to page (e. g.: IV, 145, xii)



Universitätsbibliothek HeidelbergUnesco Welterbestätte Kloster LorschBundesland Hessen