Cover

Speyer, Landesarchiv, F 7, Nr. 17

charter

Handschuhsheim, 1165

Heinrich, Abt des Klosters Lorsch ("Laureshamensis"), urkundet, er habe dem Kloster Schönau ("fratribus nostris in Sconaugia") 8 Schupposen ("hubas") in Grenzheim ("Grensheim") [heute Grenzhof, Stadt Heidelberg], mit denen Konrad von Hohenhart und Bligger von Steinach belehnt waren, um einen jährlichen Zins von 10 Stücken Käse ("caseorum") im Wert von 10 Denar als Erblehen erteilt.

Finding aid LA Speyer
Terms of use
Reference of the charter in "Codex Laureshamensis"
Virtual Archive

Persistent URL: https://archivum-laureshamense-digital.de/view/las_f7_nr_17
URN: urn:nbn:de:bsz:16-diglit-346481   
DOI: 10.11588/diglit.34648

Complete
Download

Go to page
Go to page (e. g.: IV, 145, xii)



Universitätsbibliothek HeidelbergUnesco Welterbestätte Kloster LorschBundesland Hessen