Cover

Darmstadt, Hessisches Staatsarchiv, Bestand A 1 Nr. 146/9

Urkunde: Vergleich zwischen Kloster Lorsch und Wirich von Falkenstein bezüglich der Kastenvogtei des Klosters Marienthal

[Heidelberg], 1540 Dezember 30 , Abschrift vom 22. März 1774

Papier

Der kurpfälzische Rat zu Heidelberg beurkundet einen Vergleich zwischen dem Kloster Lorsch und dem Grafen Wirich von Falkenstein bezüglich der Kastenvogtei am [untergegangenen] Kloster Marienthal. Nach vorheriger Anhörung beider Parteien hat Kurfürst Ludwig [V. von der Pfalz], Pfalzgraf bei Rhein, die Verhandlung vertagt, worauf nun Jakob Zentner, Propst des Klosters Lorsch, und Burkhard von Weiler, Burggraf zu Alzey, von Seiten des Klosters Lorsch und für Graf Wirich [VII.] von [Daun-]Falkenstein Blicker [XVI.] Landschad von Steinach, Amtmann von Falkenstein, erschienen sind. Man ist übereingekommen, dass Graf Wirich von Falkenstein auf die Kastenvogtei am Kloster Marienthal zu verzichten hat. Der Propst des Klosters Lorsch soll sich mit dem Kurfürsten darüber verständigen, dass der Graf anstelle des Propsts in dem zum Kloster Marienthal gehörigen Hag jagen und fischen darf. Diese Nutznießung erfolgt gemeinschaftlich mit dem Pfarrer von Marienthal. Ausgenommen davon sind die Weiher, die zur dortigen Pfarrei gehören. Was außerhalb der hohen Gerichtsbarkeit an Frevel und Bußen anfällt, soll zur Hälfte dem Pfarrer anstelle des Propsts zufallen, zur anderen Hälfte dem Grafen Wirich. Darüber hinaus besitzt Graf Wirich von Falkenstein in Marienthal keine weiteren Rechte. Innerhalb von zwei bis drei Monaten muss diese Entscheidung von beiden Seiten bestätigt werden. Über den Entscheid werden zwei gleichlautende Ausfertigungen ausgestellt, von denen eine der Propst und der Burggraf zu Alzey erhalten, die andere der Falkensteiner Amtmann für den Grafen.
Ankündigung des Siegels des Ausstellers.
Geschehen vf Dorstag nach dem heiligen Christag Anno etc. xl.

Calendar / Description
Finding aid Arcinsys
Nutzungsbedingungen
Virtual Archive

Persistent URL: https://archivum-laureshamense-digital.de/view/sad_a1_nr_146_9
URN: urn:nbn:de:bsz:16-diglit-375022   
DOI: 10.11588/diglit.37502
IIIF Manifest: https://archivum-laureshamense-digital.de/view/iiif/sad_a1_nr_146_9/manifest

Complete
Download

Go to page
Go to page (e. g.: IV, 145, xii)


Content



Universitätsbibliothek HeidelbergUnesco Welterbestätte Kloster LorschBundesland Hessen