Cover

Stadtarchiv Worms, B 1, Nr. 1915/4

charter

Lorsch, 1518 Dezember 19 , Ausfertigung

Papier

Anton [Böhler], Propst, und der Konvent des Klosters Lorsch weisen Bürgermeister und Rat der Stadt Worms darauf hin, dass dem Lorscher Kloster jährlich an Michaelis [29.09] Gültzahlungen in Höhe von 4 Gulden zustehen. Aufgrund der Fehden und Unglücke, welche die Stadt Worms erleiden musste, hat das Kloster Lorsch in den vergangenen Jahren gütlich diese Zahlungen anlaufen lassen. Nun aber sollen die ausstehenden Gulden dem Überbringer des Schreibens ausgezahlt werden, damit das Kloster Lorsch gegenüber den Wormser Bürgern, denen es Geld schuldig ist, nicht an Glaubwürdigkeit verliert.
Datum Lorß Sondags noch Lucie Anno XVc vnd XVIIJ.

Terms of use
Virtual Archive

Persistent URL: https://archivum-laureshamense-digital.de/view/staawo_B1_1915_4
URN: urn:nbn:de:bsz:16-diglit-471952   
DOI: 10.11588/diglit.47195

Complete
Download

Go to page
Go to page (e. g.: IV, 145, xii)



Universitätsbibliothek HeidelbergUnesco Welterbestätte Kloster LorschBundesland Hessen